Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1. Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für das von der Catch GmbH, Vitalisstraße 67, 50827 Köln, (nachfolgend „Catch Talents“) betriebene Dienstleistungsangebot, das unter der Domain www.catch-talents.de (nachfolgend „Plattform“) sowie im Bewerbermanagementsystem von Catch Talents (nachfolgend „Tool“; Plattform und Tool nachfolgend gemeinsam „Software“) vorgehalten wird
1.2. Es gilt darüber hinaus die Datenschutzerklärung (abrufbar unter: https://www.catch-talents.de/index.php#datenschutz_agb).
1.3. Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung der AGB.

2. Vertragsgegenstand

2.1. Catch Talents bietet Unternehmern, juristische Personen und Personengesellschaften, die sich gemäß Ziffer 3 registriert habe, die Möglichkeit im Rahmen der Regelungen dieser AGB Bewerbungsstellen (nachfolgend „Bewerbungsstellen“) auf der Plattform und im Tool einzustellen und dort nach Bewerbern zu suchen (nachfolgend „Unternehmen“). Catch Talents bietet zudem natürlichen Personen, die nicht zum Zwecke ihrer gewerblichen oder ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln, sog. Verbrauchern, (nachfolgend „Nutzer“) die Möglichkeit im Rahmen der Regelungen dieser AGB Bewerbungen (nachfolgend „Bewerbungen“) auf der Plattform einzustellen und zu veröffentlichen. Zudem bietet Catch Talents Unternehmen und registrierten Nutzern die Möglichkeit offene Bewerbungsstellen und eingestellte Bewerbungen automatisiert auf der Plattform zu matchen.
2.2. Catch Talents bietet Unternehmen zudem die Möglichkeit das Tool auf der eigenen Website einzubinden. Die Nutzung der Plattform und des Tools für Unternehmen wird in Ziffer B dieser AGB näher erläutert und ist kostenpflichtig (vgl. Regelung in Ziffer B).
2.3. Catch Talents selbst bietet keine Bewerbungsstellen oder Bewerbungen an, sondern stellt den Nutzern und Unternehmen die Plattform zur Verfügung und fungiert als Vermittler zwischen Nutzer und Unternehmen. Catch Talents ist weder an dem Einstellprozess der Bewerbungsstellen oder Bewerbungen, noch an der Durchführung des Bewerbungsprozesses beteiligt. Catch Talents wird nicht Vertragspartei des u.U. zwischen dem Unternehmen und dem Nutzer zustande kommenden Arbeitsvertrages. Catch Talents hat auch keinen Einfluss auf die Auswahl von Nutzern durch das Unternehmen. Nutzer haben daher keinen Anspruch gegenüber Catch Talents auf Abschluss eines Arbeitsvertrages oder Teilnahme an einem Bewerbungsverfahren bei einem Unternehmen. Ferner werden die auf der Plattform oder im Tool von Nutzern und Unternehmen veröffentlichten Inhalte von Catch Talents grundsätzlich nicht geprüft und stellen keine Angaben oder Meinungen von Catch Talents dar.

3. Registrierung und deren Voraussetzungen, Abschluss des Nutzungsvertrages

3.1. Die vollständige Nutzung der Plattform, auch im Rahmen des Lizenzvertrages gemäß Ziffer 13, setzt eine Registrierung und die Erstellung eines Nutzerkontos (nachfolgend „Account“) voraus.
3.2. Die Registrierung als Unternehmen ist ausschließlich unter Verwendung des auf der Plattform bereitgestellten elektronischen Formulars (nachfolgend „Registrierungsformular“) möglich. Das Unternehmen hat zur Registrierung das Registrierungsformular, unter Angabe des vollständigen Namens, einer gültigen E-Mailadresse und der Erstellung eines Passwortes, vollständig auszufüllen und durch Anklicken der Schaltfläche [„Jetzt kostenlos registrieren“] abzusenden. Vor dem Absenden des Registrierungsformulars kann das Unternehmen sämtliche zuvor von ihm eingegebenen Daten noch einmal überprüfen und bei Bedarf durch Eingabe anderer Daten korrigieren oder die im jeweiligen Eingabefeld eingegebenen Daten löschen.
3.3. Eine Registrierung ist nur möglich, wenn
a. das Unternehmen der Geltung dieser AGB und
b. der Datenschutzerklärung zugestimmt hat.
Das Registrierungsformular kann daher nur abgesendet werden, wenn das Unternehmen die vorgenannte Zustimmung durch Setzen eines Häkchens in der hierfür jeweils vorgesehenen Box erklärt hat.
3.4. Die Registrierung als Unternehmen ist nur Unternehmern, juristische Personen und Personengesellschaften vorbehalten und darf nur von einer vertretungsberechtigten Person vorgenommen werden, die im Rahmen der Registrierung namentlich benannt werden muss.
3.5. Jedes Unternehmen darf sich nur einmal registrieren. Pro Unternehmen ist ein Account anzulegen. Ein Account ist nicht übertragbar.
3.6. Nach Absenden des Registrierungsformulars erhält das Unternehmen von Catch Talents eine automatische E-Mail mit einem Bestätigungslink (nachfolgend „Registrierungsbestätigung“). Mit der Registrierungsbestätigung erhält das Unternehmen zudem ggf. weitere Informationen in Textform. Die Registrierungsbestätigung stellt das rechtsverbindliche Angebot von Catch Talents auf Abschluss eines Nutzungsvertrags nach Maßgabe dieser AGB dar. Das Unternehmen kann dieses Angebot durch Anklicken des Bestätigungslinks und erstmaligem Einloggen auf der Plattform annehmen. Hierdurch kommt zwischen dem Unternehmen und Catch Talents der Nutzungsvertrag (nachfolgend „Nutzungsvertrag“) zustande.
3.7. Zur Nutzung der Software muss das Unternehmen nach entsprechender Aufforderung auf der Plattform weitere Angaben ergänzen, die sich im Einzelnen aus den jeweiligen Eingabeformularen ergeben.
3.8. Das Unternehmen ist verpflichtet, im Rahmen der Registrierung sowie der Nutzung der Software wahrheitsgemäße und vollständige Angaben zu den bei der Registrierung und im Übrigen abgefragten Informationen zu machen. Änderungen der Kontaktdaten (insbesondere der bei der Anmeldung verwendeten E-Mail-Adresse) sowie der anderen Daten des Unternehmens sind Catch Talents unverzüglich und unaufgefordert mitzuteilen. Die Mitteilung kann durch Aktualisierung der entsprechenden Angaben im Account erfolgen. Sollte dies nicht möglich sein, können die aktualisierten Angaben Catch Talents per E-Mail an account.unternehmen@catch-talents.de übermittelt werden.
3.9. Catch Talents behält sich vor, bei der Registrierung oder Nutzung der Plattform weitere oder von den Regelungen dieser Ziffer 2.3 abweichende Angaben des Unternehmens sowie Nachweise zum Zwecke der Überprüfung der Angaben eines des Unternehmens zu verlangen, soweit dies aus gesetzlichen Gründen erforderlich ist. Gleiches gilt, wenn berechtigte Zweifel an der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Angaben des Unternehmens bestehen.
3.10. Ein Anspruch auf Abschluss eines Nutzungsvertrags besteht nicht. Catch Talents behält sich vor, die Registrierung ohne Angaben von Gründen abzulehnen.

4. Geheimhaltung von Zugangsdaten

4.1. Das Unternehmen ist verpflichtet, die Login-Daten, Passwörter, etc. geheim zu halten und seine Zugangsdaten nicht an unbefugte Dritte weiterzugeben und sich nach jeder Sitzung abzumelden. Erklärungen und Handlungen, die nach einem Login mit dem Passwort und der E-Mailadresse des Unternehmens abgegeben bzw. begangen werden, können dem Unternehmen auch dann zuzurechnen sein, wenn es hiervon keine Kenntnis hat. Eine Zurechnung erfolgt insbesondere dann, wenn das Unternehmen Dritten vorsätzlich oder fahrlässig Zugang zum Passwort oder dem Account verschafft. Das Unternehmen hat Catch Talents unverzüglich zu informieren, sobald es Kenntnis davon erlangt, dass unbefugten Dritten die Zugangsdaten zugänglich und bekannt sind.
4.2. Im Falle eines begründeten Verdachts, dass Zugangsdaten unbefugten Dritten bekannt wurden, ist Catch Talents aus Sicherheitsgründen berechtigt aber nicht verpflichtet, nach freiem Ermessen die Zugangsdaten ohne vorherige Ankündigung selbständig zu ändern bzw. die Nutzung des Accounts zu sperren. Catch Talents informiert das Unternehmen hierüber unverzüglich und teilt auf Anforderung innerhalb angemessener Frist neue Zugangsdaten mit. Das Unternehmen hat keinen Anspruch darauf, dass die ursprünglichen Zugangsdaten wiederhergestellt werden.

5. Accountnutzung, Sanktionen und Sperrung des Accounts

5.1. Catch Talents ist berechtigt, Inhalte, die gegen die AGB verstoßen, die gegen die geltenden Regeln der Höflichkeit, der Etikette, der Sachlichkeit und des respektvollen Umgangs miteinander verstoßen oder in sonstiger Weise anstößig und/oder unsachgemäß sind, unwiederbringlich zu löschen. Das Unternehmen hat insoweit keinen Anspruch auf Wiedereinstellung bereits gelöschter Inhalte.
5.2. Verstößt das Unternehmen gegen die AGB oder gesetzliche Vorschriften kann Catch Talents
a. Inhalte des Unternehmens abändern oder löschen
b. Unternehmen verwarnen
c. Bewerbungsstellen löschen oder vorübergehend deaktivieren
d. die Nutzung der Plattform für einschränken, insbesondere ein Unternehmen vorläufig oder endgültig von dem Zugang zu der Plattform oder einzelnen Funktionen ausschließen
e. den Nutzungsvertrag fristlos kündigen
f. den Account zeitlich beschränken oder dauerhaft sperren
g. dem Unternehmen ein Verbot erteilen, sich nach der Löschung seines Accounts unter seinem oder einem anderen Namen wieder anzumelden.
Diese Sanktionen kann Catch Talents ohne vorherige Ankündigung und ohne Rücksprache mit dem Unternehmen auch gegen dessen ausdrücklichen Willen verhängen. Catch Talents wird das Unternehmen über die entsprechenden Sanktionen per E-Mail informieren.
5.3. Catch Talents kann ein Unternehmen endgültig von der Nutzung der Plattform ausschließen (endgültige Sperre), wenn es insbesondere
a. falsche Daten angegeben oder eine erforderliche Aktualisierung der Daten nicht
vorgenommen hat
b. seinen Account unberechtigt überträgt oder
c. andere Nutzer/ Unternehmen oder Catch Talents in erheblichem Maße schädigt, insbesondere Leistungen von Catch Talents missbraucht.
Eine endgültige Sperre ist auch dann möglich, wenn ein anderer wichtiger Grund vorliegt.
5.4. Nachdem ein Unternehmen gesperrt wurde, besteht kein Anspruch auf Wiederherstellung des gesperrten Accounts. Sobald ein Unternehmen gesperrt wurde, darf sich dieses auch nicht mit einem anderen Account anmelden.

6. Einräumung von Nutzungsrechten

6.1. Das Unternehmen räumt Catch Talents das einfache, räumlich und zeitlich unbeschränkte, weltweite, übertragbare und unterlizenzierbare Nutzungsrecht an sämtliche von ihm auf die Plattform eingestellten Inhalte (z.B. Logos, Bilder, Videos, Texte) (nachfolgend „Inhalte“) ein. Hiervon erfasst ist insbesondere das Recht der Vervielfältigung, der Verwendung, des Betreibens, des Kopierens, des öffentlichen Vorführens oder Anzeigens, des Verbreitens, des Modifizierens, des Übersetzens und des Erstellens von abgeleiteten Versionen sowie das Recht der Bearbeitung. Catch Talents ist insbesondere berechtigt, die Inhalte technisch so zu bearbeiten, aufzubereiten und anzupassen, dass diese auch auf mobilen Empfangsgeräten oder in Softwareapplikationen von Dritten dargestellt werden können.
6.2. Die Einräumung der Nutzungsrechte endet, wenn das Unternehmen seine Inhalte oder seinen Account löscht; es sei denn, die Inhalte wurden mit anderen Nutzern/ Unternehmen geteilt und diese haben die Inhalte nicht gelöscht.
6.3. Das Unternehmen garantiert, dass es Inhaber der übertragenen Rechte ist und dass es ihm möglich ist, die in Ziffer 6.1 genannten Rechte wirksam einzuräumen. Das Unternehmen garantiert außerdem, dass die von ihm erstellten oder hochgeladenen Inhalte keine Rechte Dritter verletzen, insbesondere Marken-, Wettbewerbs-, Urheber-, Eigentums- oder Persönlichkeitsrechte.

7. Verfügbarkeit der Plattform

Catch Talents bietet die Plattform unter Vorbehalt der Verfügbarkeit an. Catch Talents bemüht sich, die Plattform stets zugänglich zu halten. Durch Wartungsarbeiten, Weiterentwicklung oder Störungen können die Nutzungsmöglichkeiten eingeschränkt oder zeitweise unterbrochen werden. Dadurch kann es unter Umständen auch zu Datenverlusten kommen.

8. Laufzeit und Kündigung des Nutzungsvertrags

8.1. Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.
8.2. Catch Talents oder das Unternehmen können den Nutzungsvertrag, vorbehaltlich des nachfolgenden Satzes, mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende kündigen. Hat der Nutzer vor der Kündigung einen Lizenzvertrag gemäß Ziffer 13 abgeschlossen, wird die Kündigung jedoch nicht wirksam, bevor der Lizenzvertrag vollständig durchgeführt, aufgehoben, gekündigt oder in sonstiger Weise beendet worden ist. Für die Kündigungserklärung genügt eine E-Mail an kuendigung.unternehmen@catch-talents.de, eine schriftliche Mitteilung an Catch Talents oder die Löschung des Nutzerkontos auf der Plattform. Im Falle einer Kündigung wird der Account so lange aufrechterhalten, wie dies für die Abwicklung des Lizenzvertrages erforderlich ist.
8.3. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

9. Haftungsbeschränkungen von Catch Talents

9.1. Vorbehaltlich der weiteren Regelungen dieser Ziffer 9 haftet Catch Talents nur, wenn und soweit Catch Talents, seinen gesetzlichen Vertretern, leitenden Angestellten, Mitarbeitern oder sonstigen Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Im Falle des Schuldnerverzugs von Catch Talents oder der von Catch Talents zu vertretenden Unmöglichkeit der Leistungserbringung sowie im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten) haftet Catch Talents jedoch für jedes eigene schuldhafte Verhalten oder das seiner gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten, Mitarbeiter oder sonstigen Erfüllungsgehilfen. Als wesentliche Vertragspflichten werden dabei abstrakt solche Pflichten bezeichnet, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung das Unternehmen regelmäßig vertrauen darf.
9.2. Außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Catch Talents, seiner gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten, Mitarbeiter oder sonstigen Erfüllungsgehilfen, ist die Haftung von Catch Talents der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt.
9.3. Die in den vorstehenden Ziffern 9.1 und 9.2 geregelten Haftungsausschlüsse und Haftungsbeschränkungen gelten nicht im Falle der Übernahme ausdrücklicher Garantien, bei Ansprüchen wegen fehlender zugesicherter Eigenschaften und für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie im Fall zwingender gesetzlicher Regelungen. Die in Ziffer 9.2 geregelten Haftungsbeschränkungen gelten ferner im Falle eines Schuldnerverzugs von Catch Talents nicht für Ansprüche auf Verzugszinsen, auf die Verzugspauschale gemäß § 288 Abs. 5 BGB sowie auf Ersatz des Verzugsschadens, der in den Rechtsverfolgungskosten begründet ist.
9.4. Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben von den Regelungen dieser Ziffer 9 unberührt.

10. Freistellung

Das Unternehmen stellt Catch Talents von allen Ansprüchen Dritter, insbesondere von Ansprüchen wegen Urheberrechts- und Persönlichkeitsrechtsverletzungen, die gegen Catch Talents in Zusammenhang mit der Ausübung der vertragsgegenständlichen Rechte erhoben werden sollten, auf erstes Anfordern hin frei. Das Unternehmen ist verpflichtet, auch unbegründete Ansprüche Dritter im Hinblick auf die oben genannten Rechte abzuwehren. Dem Unternehmen bekanntwerdende Beeinträchtigungen der vertragsgegenständlichen Rechte hat dieses Catch Talents unverzüglich mitzuteilen. Catch Talents ist berechtigt, selbst geeignete Maßnahmen zur Abwehr von Ansprüchen Dritter oder zur Verfolgung seiner Rechte vorzunehmen. Eigene Maßnahmen des Unternehmens hat dieses im Vorwege mit Catch Talents abzustimmen. Die Freistellung beinhaltet auch den Ersatz der Kosten, die Catch Talents durch eine Rechtsverfolgung/-verteidigung entstehen bzw. entstanden sind. Davon unberührt bleiben weitergehenden Schadensersatzansprüche von Catch Talents. Soweit Catch Talents die Rechtsverletzung selbst zu vertreten hat, sind Ansprüche gegen das Unternehmen ausgeschlossen.

11. Ausschluss fremder AGB, Sprache, anwendbares Recht, Gerichtsstand, Erfüllungsort

11.1. Die Geltung allgemeiner Vertrags- oder Geschäftsbedingungen des Unternehmens wird ausdrücklich ausgeschlossen. Dies gilt auch dann, wenn Catch Talents den Bedingungen des Unternehmens nicht ausdrücklich widersprochen hat und/oder Leistungen widerspruchslos erbringt.
11.2. Die Registrierung und sämtliche Vertragsschlüsse zwischen dem Unternehmen und Catch Talents erfolgen ausschließlich in deutscher Sprache. Die Vertragssprache ist Deutsch.
11.3. Diese AGB und der darin geregelte Nutzungsvertrag unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
11.4. Ist der Nutzer ein Kaufmann im Sinne des Handelsrechts, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, dann ist der Sitz von Catch Talents der ausschließliche Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit den AGB. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Gerichtsstände.
11.5. Gegenüber Unternehmern im Sinne des § 14 Abs. 1 BGB ist Erfüllungsort der Sitz von Catch Talents.

12. Änderung dieser AGB

Änderungen dieser AGB bedürfen der Textform. Nebenabreden bestehen nicht.

B. Besondere Lizenzbedingungen

13. Vertragsgegenstand des Lizenzvertrages

Die Nutzung der Plattform mit deren vollständiger Funktionalität und des Tools bedarf eines gesonderten Lizenzvertrages (nachfolgend „Lizenzvertrag“). Gegenstand dieses Lizenzvertrages ist die Bereitstellung der Software zur Nutzung gemäß dem auf der Plattform dargestellten Umfang, nebst der entsprechenden Einräumung von Nutzungsrechten an der Software sowie die Bereitstellung von Speicherplatz für die vom Unternehmen durch Nutzung der Software erzeugten und/oder die zur Nutzung der Software erforderlichen Daten (nachfolgend „Anwendungsdaten“) durch Catch Talents gegen Zahlung des vereinbarten Entgeltes.

14. Vertragsschluss, Übergabe der Software

14.1. Das Unternehmen wählt eines der auf der Plattform in Art und Umfang dargestellten Lizenzangebote (nachfolgend „Lizenz“).
14.2. Die Darstellung der Angebote auf der Plattform stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern nur eine unverbindliche Aufforderung an das Unternehmen, ein entsprechendes Angebot anzugeben, dar. Das Unternehmen gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem es die auf der Plattform vorgesehene Buchungsprozedur nach Login in den Account erfolgreich durchläuft. Catch Talents nimmt das Angebot in Textform an.
14.3. Die jeweilige Lizenz für die Nutzung der Software wird dem Unternehmen automatisiert im Account freigeschaltet. Das Unternehmen erhält zudem eine Anleitung in Textform zur Implementierung des Tools auf der Website des Unternehmens.

15. Rechteeinräumung

15.1. Mit Abschluss des Lizenzvertrages räumt Catch Talents dem Unternehmen das einfache, nicht ausschließliche, nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare, zeitlich und im Umfang auf die jeweiligen Lizenz beschränkte Recht ein, die Software zum vorausgesetzten vertraglichen Zweck nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen zu nutzen.
15.2. Eine physische Überlassung der Software an das Unternehmen erfolgt nicht. Das Unternehmen darf die Software nur für seine eigenen geschäftlichen Tätigkeiten durch eigenes Personal nutzen.
15.3. Der Unternehmen ist nicht berechtigt die Software zu bearbeiten, insbesondere abzuändern, zu übersetzen, zurück und weiter zu entwickeln, zu dekompilieren oder zu disassemblieren und umzugestalten, sofern nicht ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand vorliegt.
15.4. Catch Talents bleibt Inhaber aller Rechte an der Software, auch wenn das Unternehmen die Software verändert oder die Software mit eigenen Programmen oder denjenigen eines Dritten verbindet.
15.5. Das Unternehmen ist ohne Erlaubnis von Catch Talents nicht berechtigt, die Software oder den Zugang zur Software Dritten zu überlassen. Insbesondere ist es ihm nicht gestattet, die Software oder den Zugang zur Software zu veräußern, zu verleihen, zu vermieten oder in sonstiger Weise unterzulizenzieren oder die Software öffentlich wiederzugeben oder zugänglich zu machen. Die unselbständige Nutzung durch die Arbeitnehmer des Unternehmens bzw. sonstige dem Weisungsrecht des Unternehmens unterliegende Dritte im Rahmen des bestimmungsgemäßen Gebrauchs ist zulässig.

16. Testversion

16.1. Catch Talents stellt dem Unternehmen im Rahmen des Abschlusses des Nutzungsvertrages einmalig, zeitlich beschränkt auf den angegebenen Testzeitraum, eine eingeschränkte Version der Software (nachfolgend „Testversion“) zu Testzwecken zu Verfügung. Die Testversion kann jederzeit durch Erwerb einer Lizenz als Vollversion der Software aktiviert werden.
16.2. Catch Talents räumt dem Unternehmen ein einfaches, örtlich unbeschränktes, zeitlich auf den auf der Plattform angegebenen Testzeitraum beschränktes Nutzungsrecht an der Testversion ein.
16.3. Die Ziffern 15.2, 15.3, 15.4 und 15.5 sowie gelten für die Testversion entsprechend.

17. Vergütung, Zahlungsbedingungen, Aufrechnungsverbot

17.1. Es gelten die auf der Plattform von Catch Talents angegebenen, jeweils aktuellen Preise. Alle Preisangaben erfolgen in Euro und sind exklusive Umsatzsteuer.
17.2. Die Zahlung der Vergütung erfolgt gegen Vorkasse mittels der auf der Plattform von Catch Talents angebotenen Zahlungsmethoden. Catch Talents behält sich vor, bestimmte Zahlungsmethoden auszuschließen. Alle Forderungen werden mit Zugang der Rechnung fällig und sind ohne Abzug zahlbar. Die Kosten für Geldtransfers gehen zu Lasten des Unternehmens.
17.3. Eine Aufrechnung durch das Unternehmen ist ausgeschlossen, es sei denn, die Gegenforderung des Unternehmens ist unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.

18. Rechte und Pflichten des Unternehmens

18.1. Soweit dem Unternehmen nach dem Lizenzvertrag nicht ausdrücklich Rechte eingeräumt sind, stehen alle Rechte an der Software, insbesondere das Urheberrecht, die Rechte auf oder an Erfindungen sowie technische Schutzrechte ausschließlich Catch Talents zu.
18.2. Das Unternehmen wird die erforderliche Einwilligung des jeweils Betroffenen einholen, soweit es bei Nutzung der Software personenbezogene Daten erhebt, verarbeitet oder nutzt und kein gesetzlicher Erlaubnistatbestand eingreift.
18.3. Das Unternehmen wird vor der Versendung von Daten und Informationen an Catch Talents und deren Servern diese auf Viren prüfen und dem Stand der Technik entsprechende Virenschutzprogramme einsetzen.

19. Vertragslaufzeit, Beendigung des Mietverhältnisses

19.1. Das Vertragsverhältnis beginnt mit Annahme des Angebotes durch Catch Talents. Die Laufzeit des Lizenzvertrages entspricht den Angaben der jeweiligen Lizenz auf der Plattform.
19.2. Der Lizenzvertrag verlängert sich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn er nicht mit einer Frist von 3 Monaten zum Ende der jeweiligen Laufzeit gekündigt wird. Für die Kündigungserklärung genügt eine E-Mail an kuendigung.unternehmen@catch-talents.de, eine schriftliche Mitteilung an Catch Talents oder die Kündigung im Rahmen des Accounts auf der Plattform.
19.3. Das Recht jeder Partei zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

20. Pflichten bei und nach Beendigung des Lizenzvertrags

20.1. Im Falle einer Beendigung des Lizenzvertrages hat das Unternehmen sämtliche Anwendungsdaten zu entfernen sowie gegebenenfalls erstellte Sicherungskopien zu zerstören.
20.2. Jede Nutzung der Software nach Beendigung des Vertragsverhältnisses ist unzulässig.

Stand: Juli 2020

Mit freundlicher Unterstützung von:

Die Verwendung des generischen Maskulinums in allen Texten der Catch GmbH dient einzig und allein der besseren Lesbarkeit des Textes und schließt weibliche und diverse Personen immer mit ein.